Herzlich willkommen auf der Homepage des
Reit- und Fahrverein Havixbeck-Hohenholte e. V.

 

„Corona-Virus“ (Sars-CoV2 / Covid19)


An alle Vereinsmitglieder des Reit- und Fahrvereins Havixbeck-Hohenholte e.V.
Weitergehende Maßnahmen zum Thema „Corona-Virus“ (Sars-CoV2 / Covid19)
Liebe Vereinsmitglieder, das neuartige Corona-Virus bringt uns alle in eine noch nie dagewesene Situation. Wir müssen zum einen den einschneidenden Maßnahmen Rechnung tragen und gleichzeitig unsere Pferde im Rahmen des absolut Notwendigen versorgen.
‼️‼️‼️Das heißt: Es geht jetzt nicht mehr darum, unserem gemeinsamen Hobby, dem Pferdesport, nachzugehen und am Reitverein gesellige Zusammenkünfte zu pflegen, sondern einzig und allein darum, dass die notwendige Versorgung und Bewegung unserer Pferde im Rahmen des Tierschutzgesetzes gewährleistet ist. ‼️‼️‼️
Aus diesem Grund setzt der Reit- und Fahrverein Havixbeck-Hohenholte e.V. mit sofortiger Wirkung Folgendes um:
• Alle Reitstunden, egal ob Gruppenunterricht oder Privat- bzw. Einzelunterricht werden bis auf Weiteres eingestellt. Auch der bereits eingestellte Voltigier-Unterricht wird bis auf Weiteres nicht wieder aufgenommen.
• Die Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Havixbeck-Hohenholte e.V. (Herkentrup 4) ist für den Publikumsverkehr gesperrt.
• Zutritt haben ausschließlich befugte Personen zu festgelegten Zeiten. ◦ Befugte Personen sind ausschließlich die Einstaller des Vereins (Pferdebesitzer bzw. benannte Vertreter) zum Zwecke der Pflege und Bewegung der eingestallten Tiere im Rahmen des Tierschutzgesetzes.
▪ Soziale Kontakte sind hierbei zwingend zu minimieren bzw. zu meiden.
▪ Das Zutrittsverbot gilt auch für alle Mitglieder des Vereins, die nicht Einstaller sind.
Hierfür gelten folgende Bedingungen: • Pro Pferd wird ein Verantwortlicher und eine Vertretungsperson namentlich benannt. ◦ Pro Tag darf nur eine der beiden Personen die Reitanlage betreten. Die Benennung der Personen erfolgt in einer separaten Liste. • Die Anwesenheit der zutrittsberechtigten Personen wird in bestimmte Zeitfenster aufgeteilt. Die Aufteilung legt der Vorstand fest. In begründeten Fällen kann ein Tausch stattfinden, allerdings nur unter der Voraussetzung, dass die Maximalanzahl der auf der Anlage befindlichen Personen nicht überschritten wird. Die Einteilung der Zeitfenster erfolgt in einer separaten Liste. • Die Anwesenheit der zutrittsberechtigten Personen ist zu dokumentieren. Bitte tragt euch nach jedem Besuch an der Halle in die aushängende Liste ein. Außerdem gilt: • Personen, die Krankheitssymptome aufweisen bzw. aus einem Risikogebiet zurückkehren, dürfen die Reitanlage nicht betreten. • Die bekannten Regelungen zu Abstand und Hygiene sind strikt einzuhalten. • Der Aufenthaltsraum darf nicht betreten werden • Während der Fütterungszeiten sind die Stallungen zu verlassen.
Den Anweisungen des Vorstands und vom Vorstand beauftragter Personen ist unbedingt Folge zu leisten. Wir sind uns bewusst, dass diese Regelungen unangenehm sind. Dennoch müssen wir zwingend auf deren Einhaltung achten. Wir alle hoffen, dass diese schwierige Zeit bald vorbei sein wird.
Bei der Aufstellung dieser Regeln haben wir uns an die Erlasse der Bundes- bzw. Landesregierung des Landes Nordrhein-Westfalen gehalten. Die Empfehlungen der FN haben wir berücksichtigt. Weitere Infos findet Ihr unter www.pferd-aktuell.de Coronavirus: Auswirkungen auf den Pferdesport sowie auf den Seiten des Robert Koch-Instituts www.rki.de sowie der WHO www.who.int .
Wir danken Euch für Euer Verständnis. Bitte bleibt gesund.

Für den Fall von Ausgangssperren gibt es bereits ein Formular der FN

Das Formular findet Ihr hier

ABGESAGT - Havixbecker Maiturnier 30. April bis 3. Mai 2020